Wir freuen uns, ab dem 30. Mai 2020 wieder für Sie da zu sein. Unsere Ayurvedazentren öffnen an diesem Tag ihre Pforten für Sie!

Der Sparkassen Innovation-Hub hat gemeinsam mit Atento die Gutschein-Plattform "gemeinsamdadurch.de" ins Leben gerufen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, das Ayurvedazentrum Deutschland mit dem Kauf von Gutscheinen zu unterstützen. Sie können auf https://gemeinsamdadurch.atento.me/merchants/4210 schnell und einfach Online-Gutscheine von uns erwerben und später einlösen. Wir freuen uns auf die Wiedereröffnung unserer Ayurveda-Gesundheitszentren in Bad Kissingen und Bad Bocklet am 30.05.2020 und darauf, Sie dort bald als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Stand: Dezember 2019

  • 1. Für die Übernachtung/Unterkunft während Ihres Kuraufenthaltes im Kunzmann’s Hotel, Bad Bocklet gelten die gesetzlichen Vorschriften sowie die AGB der Hotel Kunzmann OHG, einzusehen unter www.kunzmanns.de/agb
  • 2. Für die Übernachtung/Unterkunft während Ihres Kuraufenthaltes im Hotel FONTANA, Bad Kissingen gelten die gesetzlichen Vorschriften sowie die AGB der Hotel FONTANA Bad Kissingen GmbH, einzusehen unter www.hotelfontana.de/de/agb
  • 3. Gebuchte und in Anspruch genommene Leistungen sind am Tag der Abreise durch EC-Karte, Kreditkarte oder Barzahlung zu begleichen.
  • 4. Für Behandlungen, die nicht in Anspruch genommen werden, gibt es keine Erstattung.
  • 5. Es besteht kein Anspruch auf Behandlung durch einen bestimmten Arzt. Storno- oder Umbuchungskosten wegen Abwesenheit eines bestimmten Arztes können daher nicht übernommen werden
  • 6. Behandelt werden auf eigenen Wunsch und nach terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren.
  • 7. Bei Personen unter 18 Jahren ist eine Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich. Die Behandlungsdauer ist der Angebots- und Preisliste zu entnehmen.
  • 8. Kann aus für uns nicht zu vertretenden Gründen oder höherer Gewalt ein Termin von uns nicht eingehalten werden, wird der Kunde umgehend in Kenntnis gesetzt, sofern die hinterlegten Adress- und Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen. Wir sind in diesem Fall berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. Unsere gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte bleiben unberührt.
  • 9. Geschenkgutscheine können nicht in bar ausgezahlt werden. Der Anspruch aus dem Gutschein verjährt gem. § 195 BGB nach drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde.
  • 10. Für den Fall, dass Sie eine Abrechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zur Einreichung bei Ihrer privaten Krankenversicherung / Beihilfestelle wünschen, entstehen dafür Fremdkosten der Abrechnungsstelle aev Gesellschaft für Abrechnung von Privatliquidationen AG. Es werden 10 % der GOÄRechnungssumme an Sie weiterberechnet.
  • 11. Unser Angebot ist freibleibend und unverbindlich.
  • 12. Stornierungsbedinungen / Stornierungskosten in % des Behandlungspreises:
    • Stornierung bis 31 Tage vor Behandlungsaufnahme: kostenfrei
    • Stornierung bis 30-15 Tage vor Behandlungsaufnahme: 30 % des Preises
    • Stornierung bis 14-7 Tage vor Behandlungsaufnahme: 50 % des Preises
    • Stornierung bis 6-0 Tage vor Behandlungsaufnahme: 70 % des Preises

    Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Behandlungsabbruch werden 100% des Behandlungspreises berechnet.

    Wenn Sie im Falle einer Stornierung innerhalb von 12 Monate eine neue Buchung eines unserer Angebote vornehmen, rechnen wir die von Ihnen geleistete Zahlung auf den neuen Rechnungsbetrag an.

  • 13. Wir behalten uns zwischenzeitliche Änderungen in Art und Umfang der Behandlungen sowie der Preise vor.
  • 14. Schlussbestimmungen: Diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen der beiden Behandlungsvertragsparteien unterliegen dem materiellen deutschen Recht. Sollte eine oder mehrere der vorstehendenBestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft. Von den allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  • 15. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Betreibersdes AYURVEDA Zentrum Deutschland: SANDER SUCCESS GMBH c/o Kunzmann’sHotel, An der Promenade 6 in 97708 Bad Bocklet,Amtsgericht Schweinfurt HRB 6138.

    Geschäftsführerin: Ebba-Karina Sander –MBA-